Newsticker

14.01.2021 09:30 Uhr

Anmeldung zum Schulaufnahmeverfahren für das Schuljahr 2021/2022

Formular Anmeldung zum Schulaufnahmeverfahren Information Anmeldung zum Schulaufnahmeverfahren

13.01.2021 12:19 Uhr

Hier finden Sie alle wissenswerten Informationen zum Übergangsverfahren Klasse 7 im Schuljahr 2021/22:

Präsentation Anmeldung Ü7 Präsentation Probeunterricht Hinweisschreiben zum Anmeldeformular Ü7 Anmeldeformular Ü7

13.01.2021 11:00 Uhr

Liebe KolegInnen, liebe Eltern,
in diesem Jahr möchten wir am Wettbewerb "Zehn grüne Schulhöfe für Brandenburg" teilnehmen. Erste Ideen zur Umsetzung sind verfasst und nun möchten wir gern ein Team von Eltern und Lehrern bilden, die sich in der ein oder anderen Weise an der Umgestaltung des Schulhofs beteiligen möchten. Bei Interesse schauen Sie gern auf die folgende Website:

https://www.duh.de/schulhof-brandenburg/

und melden Sie sich per Mail bei Frau Heidrich (c.heidrich@elsterschulzentrum.de). Sie erhalten dann weitere Informationen. Wir würden uns riesig über Ihr Engagement und Ihre Ideen freuen!

10.01.2021 20:20 Uhr

Elternbrief - Aktuelle Informationen vom 10.01.2021

09.01.2021 20:15 Uhr

Hier erhalten Sie die neusten Informationen zur Organisation der Notbetreuung in der Primarstufe sowie Verfahren über Entscheidungen über Notbetreuungsansprüche in Schule und Hort.

03.01.2021 14:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

nach aktuellem Stand geht der Unterricht in der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres (04.-08.01.2021) im Distanzlernen für alle Schülerinnen und Schüler, außer den Abschlussklassen (Klasse 10a, b, c, d) weiter. Das bedeutet, die Schüler*Innen werden zu Hause unterrichtet.

Wie bereits im 1. Lockdown erfolgt die Beschulung über das Lernportal der Homepage und in einigen Klassen (Schüler sind informiert -zusätzlich über die Schulcloud). Die Vorgehensweise ist allen Schülerinnen und Schülern bekannt bzw. auf der Homepage zu finden.
Die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen erhalten von ihren Klassenleitern am Montag, den 04.01.2021 konkrete Informationen über die Organisation des Präsenzunterrichts.

Hierzu sind bitte die folgenden Regelungen zum Unterrichtsbetrieb der Abschlussklassen sind zwingend zu beachten:
1. Es wird eine entsprechende Gruppeneinteilung geben, jedoch kommen alle 10.Klassen zeitgleich in die Schule!
2. Sowohl der Stundenplan als auch der Lehrereinsatz wird sich in der ersten Woche nach den Ferien ggf. leicht verändern, bitte dringend Vertretungsplan beachten!!
3. Grundsätzlich ist auf die Einhaltung des Mindestabstands von 1,50m zu achten. In
den Fachräumen wird jeder Schüler/jede Schülerin dazu einen Einzelsitzplatz einnehmen.
4. Die Regeln zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes (MNS) bleiben bestehen: im
Innen- und Außenbereich der Schule; außer während des Stoßlüftens. Bitte achten Sie auf entsprechende Maskenhygiene!
5. Die Einteilung der Gruppen sowie der Stundenplan werden von den Klassenlehrerinnen bekanntgegeben.

03.01.2021 14:00 Uhr

Notbetreuung der Grundschüler/-innen ab 04. Januar 2021

in der ersten Kalenderwoche des neuen Jahres (04.-08.01.2021) wird auch in den Grundschulen kein Präsenzunterricht stattfinden. Ebenso wird es in den Horten nur eine Notbetreuung geben.
In den Downloads unserer Homepage finden Sie sowohl den Antrag als auch die getroffenen Festlegungen, welche Familien ein Recht auf entsprechende Notbetreuung haben.

Wer die Notbetreuung sowohl für den Hort als auch für die Schule benötigt, muss jeweils einen Antrag abgeben. Wichtig dabei ist, dass Sie die Anträge bei Bedarf schnellstmöglich den zuständigen Stellen zukommen lassen:

 

1. Notbetreuung in der Schule (Klasse 1 bis 6): Antrag schriftlich an das
Elsterschulzentrum Elsterwerda
z.Hd. Frau Braun /Sekretariat Fr. Ballnat
os-eda.braun@schulen-ee.de
Elsterschulzentrum Elsterwerda
Schulweg 7
04910 Elsterwerda

Eine Betreuung erfolgt im Rahmen des täglichen Unterrichtsumfangs. Bei Genehmigung des Antrages schicken Sie Ihr Kind also wie gewohnt zur Schule.
Ich mache darauf aufmerksam, dass das Betreten des Schulgebäudes und der Aufenthalt im Schulgelände für Eltern nicht gestattet ist!

2. Notbetreuung im (Früh-)Hort:

Antrag ist schriftlich im jeweiligen Hort abzugeben!

3. Formulare im Download der Homepage Elsterschulzentrum
Elternbrief zur Notbetreuung
Antrag Notbetreuung

Ich wünsche allen ein vor allem gesundes und erfolgreiches Jahr 2021!

EIN WICHTIGER HINWEIS! Bitte beachten Sie die tagesaktuellen Mitteilungen, Verordnungen und Erlasse, wir versuchen alles entsprechend aufzuarbeiten, umzusetzen und Ihnen zeitnah mitzuteilen. Aber haben Sie bitte auch Verständnis, dass wir entsprechend unserer Schulform und Gegebenheiten handeln müssen und nicht immer im direkten Vergleich mit anderen Schulen zu betrachten sind.

Christine Braun
Oberschulrektorin Elsterschulzentrum

22.12.2020 22:30 Uhr

 

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen, werte Leserinnen und Leser unserer Homepage,

Weihnachten steht bevor, in diesem Jahr wird alles anders sein. Das nun zu Ende gehende Jahr 2020 hat uns allen sehr viel abverlangt, aber es ist ein Jahr, welches uns nachhaltig in Erinnerung bleiben wird.

Möge es Ihnen glücken, dieser Situation trotz aller Sorgen und Wehmut gleichwohl viel Gutes abzugewinnen. Immerhin erlaubt sie eine Entschleunigung, nach der sich viele insgeheim sehnen. Es ist schon verrückt: Jahrelang hat man sich „besinnliche“ Weihnachten gewünscht und wusste doch stets, dass es in der Zeit zwischen dem ersten Advent und dem Silvestertag alles andere als besinnlich zugehen würde.

Vielleicht bedeutet ein „besinnliches Fest“ einfach, sich in diesem Jahr auf das zu konzentrieren, was Ihnen im Leben wirklich wichtig ist. Dass Ihnen dies gelingt, das wünsche ich von Herzen.

Eine schöne Weihnachtszeit, ein zufriedenes Nachdenken über Vergangenes, ein wenig Glaube an das Morgen und Hoffnung für die Zukunft.
Ich wünsche Ihnen frohe Festtage und im neuen Jahr alles Gute – vor allem Gesundheit!

Christine Braun
Oberschulrektorin Elsterschulzentrum

22.12.2020 22:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

die Informationen zu der zur Verfügung stehenden Notbetreuung finden Sie >>hier<<.    Antrag zum Download

17.12.2020 11:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

Informationen rum um die Schul-Cloud Brandenburg finden Sie >>hier<<.

14.12.2020  12:00 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte,

am gestrigen Sonntag, den 13.12.2020 ist vom Ministerium für Bildung Jugend und Sport die neue Mitteilung zur Organisation des Schulbetriebes ergangen. Anlage dieses Schreibens ist der Elternbrief.

Nicht nur für Sie, sondern auch für uns als Schulleitung und Lehrer sind darin anders lautende Regelungen zur Allgemeinverfügung des Landkreises vom 08.12.20 getroffen worden.

Auf Nachfrage im Schulamt und beim Landkreis wird nunmehr folgende Aussage getroffen.

  • Priorität der Anordnungen hat die Allgemeinverfügung des Landkreises. Diese ist nach heutigem Stand bis zum 21.12.2020 gültig.
  • Der Präsenzunterricht für die Klassen 7-10 wird vom 14.-18.12.20 ausgesetzt.

Da es sich nicht um vorgezogene Ferien handelt, werden Unterrichtsinhalte für alle Schülerinnen und Schüler zur Verfügung gestellt.

  • Über die Präsenz der Schülerinnen und Schüler der Klasse 1 bis einschließlich Klasse 6 entscheiden die Eltern. Nach Möglichkeit sollen die Kinder zu Hause betreut werden.

Generell ist es aber gegeben, Ihr Kind in die Schule zu schicken. Hierfür gibt es auch einen entsprechenden Stundenplan. (Bitte im Vertretungsplan nachlesen!) Ab sofort gilt die Maskenpflicht für alle unteren Klassen ab Klasse 1.

Die Grundschüler*innen, die zu Hause bleiben, informieren sich bitte beim Klassenlehrer über die zu erledigenden Aufgaben.

  • Die Erreichbarkeit der Lehrerinnen und Lehrer beschränkt sich auf die Zeit von 8.00-13.00 Uhr. Nutzen Sie dafür bitte die E-Mail Adressen wie bekannt. Alle Anfragen werden dennoch zeitnah beantwortet.
  • Zum momentanen Zeitpunkt gibt es noch keine weitere Verfügung des Landkreises, wie nach den Ferien im Elbe -Elster Kreis verfahren wird. Generell ist jedoch davon auszugehen, dass der Verordnung des Ministeriums Folge geleistet wird und der Unterricht im Distanzlernen erfolgt. Ausnahme bildet die Klassenstufe 10, welche aufgrund der Prüfungsvorbereitungen in den Präsenzunterricht zurückkehren soll.
  • Bitte um Mitwirkung: Wir als Lehrkräfte werden Ihre Kinder bestmöglich unterstützen. Bitte helfen Sie uns, indem Sie Ihre Tochter/Ihren Sohn regelmäßig motivierend an die Bearbeitung der Aufgaben erinnern. Definieren Sie klare Arbeitsphasen pro Tag und lassen sich bearbeitete Aufgaben zeigen. Helfen Sie, aber bitte übernehmen Sie nicht die Erledigung der Aufgaben, das hilft weder uns noch Ihrem Kind!
  • Bitte informieren Sie sich ständig auf unserer Homepage über weitere Maßnahmen. Ich mache nochmals darauf aufmerksam, dass jegliche Pressemitteilungen etc. nicht zwingend zutreffend sind, versichere Ihnen jedoch, dass die Schulleitung bemüht ist, Sie über alle Anordnungen zeitnah und gültig zu informieren. Um Missverständnisse zu vermeiden, beachten Sie bitte stets die entsprechenden Informationen auf der Homepage des ELSTERSCHULZENTRUMS !

 

Elternbrief - Hier klicken

 

Mit freundlichen Grüßen

C. Braun

Oberschulrektorin

13.12.2020  19:27 Uhr

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe Schüler,

ab dem 14.12.2020 werden alle Schüler der Sek 1, also die Klassen 7- 10 in den Distanzunterricht wechseln. Der Präsenzunterricht vor Ort findet nur noch für die Grundschüler statt. Am Montag und Dienstag gilt zunächst der Stunden- bzw. Vertretungsplan für die Grundschüler, ab Mittwoch ist der Präsenzunterricht für alle Schülerinnen und Schüler bis vorerst 10. Januar 2021 ausgesetzt.

ABER: Aufhebung der Anwesenheitspflicht auch für Grundschulen, in der Pressekonferenz vom heutigen Sonntag, 13.12.2020, erklärte Ministerpräsident Dietmar Woidke, dass ab Montag, 14.12.2020 bis zu den Weihnachtsferien die Anwesenheitspflicht in der Schule ausgesetzt ist.

Sollten Eltern die Möglichkeit nutzen können, dürfen Sie auch Ihre Grundschulkinder ab Montag zuhause betreuen. Informieren Sie bitte die Schule über ihre Entscheidung telefonisch oder per Email falls es nicht zum Unterricht kommt.

Weitere Informationen über das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) sollen morgen veröffentlicht werden.

Am 19. Dezember 2020 beginnen dann für alle Schüler die Weihnachtsferien. Über die Zeit nach den Weihnachtsferien werden Sie auf unserer Homepage informiert.

C. Braun

Oberschulrektorin Elsterschulzentrum

10.12.2020 06:35 Uhr

Liebe Schülerinnen und Schüler, sehr geehrte Eltern,

die Meldungen, Anweisungen, Verordnungen, Mitteilungen, Informationen des MBJS, des Landkreises, des Gesundheitsamtes, des Schulamtes usw. überschlagen sich derzeit in einem rasanten Tempo. Es ist verständlich, dass dies zusätzliche Aufregung und Verunsicherung verursacht. Die Schulleitung und die Lehrkräfte haben selbstverständlich auch pädagogische und organisatorischen Wünsche und Bedenken. Welche Maßnahmen diesbezüglich tatsächlich umzusetzen sind, resultiert jedoch in erster Linie aus den Aspekten die aus dem Pandemiegeschehen hervorgehen.

Ich bitte Sie, dies zur Kenntnis zu nehmen, zu beachten und Verständnis aufzubringen.
Bitte informieren Sie sich über weitere Maßnahmen auf den Seiten des Ministeriums und auf der Seite des Landkreises zum Distanzlernen der Sek1 ab 14.12.2020. Allgemeinverfügung Landkreis EE:

Allgemeinverfügung - Hier klicken

Wir sind stets bemüht, verbindliche und vertrauenswürdige Mitteilungen Euch/Ihnen zeitnah auf der Homepage zur Verfügung zu stellen.

Mit freundlichen Grüßen
Christine Braun
Oberschulrektorin

Das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport (MBJS) informiert :

Die neue Eindämmungsverordnung gilt ab 1. Dezember 2020.

Grundschule (Klassen 1 bis 6)
In den Schulgebäuden – also in Fluren, Gängen, Treppenhäusern und Aulen sowie beim Anstehen in der Schulkantine/Mensa – müssen alle Schülerinnen und Schüler, die Lehrkräfte und das sonstige Personal eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Die Maskenpflicht gilt nicht im Unterricht und nicht auf dem Schulhof. Die Verpflichtung gilt ab dem vollendeten fünften Lebensjahr. Für die Horte gilt diese Regel analog.

ab Klasse 7:
Die Pflicht zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung gilt für alle Schülerinnen und Schüler ab der 7. Jahrgangsstufe, außer im Sportunterricht. Die jungen Menschen sind junge Erwachsene, von denen erwartet werden kann, dass sie eher in der Lage sind, die notwendige Maskenpflicht auch im Unterricht umzusetzen.
Ausnahmen können auch aus pädagogischen Gründen gemacht werden bei Schülerinnen und Schülern an Schulen mit dem sonderpädagogischen Schwerpunkt „geistige Entwicklung“.

Lehrkräfte und sonstiges Schulpersonal müssen nunmehr im gesamten Schulgebäude und im Außenbereich (Schulhof) eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen.
Schülerinnen und Schülern, die ihren Mund-Nase-Schutz vergessen haben oder ihren mitgebrachten nicht mehr nutzen können, kann eine aus dem Schulsozialfonds finanzierte Mund-Nase-Bedeckung ausgegeben werden zur Gewährleistung der weiteren Teilnahme am Unterricht, soweit anderweitig keine Mund-Nase-Bedeckung bereitgestellt werden kann. Für alle übrigen Schülerinnen und Schüler bleibt es wie bisher dabei, dass sie vom Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung im Unterricht befreit sind.

C. Braun
Oberschulrektorin Elsterschulzentrum

Sehr geehrte Eltern,

aufgrund der Corona -Eindämmungsverordnungen müssen die geplanten Elternveranstaltungen zum Thema Ü 7 : WIE WEITER NACH KLASSE 6 - ÜBERGANG IN DIE WEITERFÜHRENDEN SCHULEN vorerst ersatzlos ausfallen.
Im Folgenden möchten wir Sie dennoch über das Verfahren und wichtige Termine informieren. Ich bitte freundlichst um Beachtung und stehe Ihnen gerne jederzeit telefonisch oder per Mail für Ihre Fragen zur Verfügung.

Informationen finden Sie >>HIER<<.

C. Braun
Oberschulrektorin Elsterschulzentrum

Der >>Schnuppertag<< im Netz.