Einloggen

Anmelden

Kennwort vergessen?

0

Schulordnung

(Grundlage Schulrecht in Brandenburg, Grundgesetz, DSGVO, Urheberrechtsgesetz)

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,

unser Elsterschulzentrum basiert auf einer Lernumgebung, die wie jede Gemeinschaft auf Vertrauen aufbaut und gleichzeitig nur durch Rechte und Pflichten sinnvoll gestaltet werden kann und muss.

Für das Leben und Lernen in unserer Schulgemeinschaft ist es daher notwendig, dass sich alle Lehrkräfte, Schülerinnen und Schüler sowie die Erziehungsberechtigten und weitere Mitarbeiter/innen-an genaue Regeln und Vereinbarungen halten. Die folgende Schulordnung legt die Verhaltensregeln fest, die dem reibungslosen Ablauf des täglichen Schulgeschehens dienen. Sie bietet an erster Stelle jeder Person, also Schülern/innen, Pädagogen/innen und Erziehungsberechtigten eine sichere Orientierung. Gleichzeitig geben die Regeln auch eine wichtige Hilfestellung zum Erreichen aller schulischen Ziele. Während es für die Lehrkräfte gemäß Brandenburgischem Schulgesetz eine Dienstordnung gibt, die deren Rechte und Pflichten regelt, soll durch die Schulordnung ein verbindliches Regelwerk für die Schülerinnen und Schüler festgelegt werden, dass die Erziehungsberechtigten verantwortlich mit einbezieht. Ganz bewusst werden daher in der folgenden Schulordnung insbesondere die Eltern und Erziehungsberechtigten angesprochen. Die Verbindlichkeit und Anerkennung der Schulordnung ist durch Unterschrift der Erziehungsberechtigten dokumentiert. Gleichzeitig bitten wir darum, den Schülerinnen und Schülern dieses Regelwerk zu erläutern. Nur durch einen vertrauensvollen und fairen Umgang bleibt eine gute Gemeinschaft wie die Schule auf Dauer funktions- und leistungsfähig.
Außenansicht

Schulordnung (Grundlage Schulrecht in Brandenburg, Grundgesetz, DSGVO, Urheberrechtsgesetz)

  • Alle sind gemeinsam verantwortlich für ein gutes Schul- und Lernklima. Das heißt vor allem, dass alle höflich, freundlich und rücksichtsvoll miteinander umgehen.
  • Unsere schulische Ausbildung basiert auf gesetzlichen Verordnungen, die unabdingbar einzuhalten sind. Unterrichtsdauer und schulfreie Tage werden auf der Grundlage des Brandenburgischen Schulgesetzes festgesetzt.
  • Dauerhaft gute Leistungen können nur erbracht werden, wenn der Schulbesuch regelmäßig stattfindet. Deshalb ist es zwingend notwendig, den Unterricht ohne Versäumnisse zu besuchen.
  • Es ist unverzichtbar, dass der Unterricht angemessen vorbereitet wird, d. h., dass die Hausaufgaben erledigt, die notwendigen Arbeitsmaterialien für den Schulunterricht bereitgehalten, die entsprechenden Bücher zum Unterricht mitgebracht werden und aktiv am Unterricht teilgenommen wird.
  • Es ist besonders darauf zu achten, dass unsere Schülerinnen und Schüler pünktlich zum Unterricht erscheinen. Regelmäßiges oder wiederholtes Zuspätkommen hat Auswirkungen auf die Bewertungen des Arbeits- und Sozialverhaltens.
  • Erkrankungen müssen der Schule grundsätzlich vor Beginn des Unterrichts gemeldet werden und bedürfen einer schriftlichen Entschuldigung. Verspätetes Erscheinen zum Unterricht sowie stundenweise Versäumnisse sind ebenfalls durch die Eltern/Erziehungsberechtigten schriftlich zu entschuldigen. Freistellungen, die über einen Tag hinausgehen, werden als Beurlaubung bezeichnet. Diese werden ausschließlich von der Schulleitung genehmigt und müssen mindestens fünf Tage vor Beginn der Beurlaubung eingereicht werden. Stundenweise Freistellungen können durch die entsprechenden Klassenlehrer/innen erfolgen.
  • Wenn der Schüler/die Schülerin aus gesundheitlichen Gründen nicht länger am Unterricht teilnehmen kann, kontaktiert das Sekretariat die Eltern/Erziehungsberechtigten, damit das Kind von der Schule abgeholt werden kann.
  • Freistellungen vom aktiven Schulsport können nur in besonderen Ausnahmefällen auf Antrag der Eltern/Erziehungsberechtigten und/oder mit ärztlichem Attest erfolgen. Sollte der Schüler/die Schülerin vom Schulsport befreit sein, besteht Anwesenheitspflicht. Im Sportunterricht ist ausschließlich Sportkleidung zu tragen. Das Tragen von Schmuck und Piercings ist untersagt.

Mit freundlichen Grüßen die Schulleitung

Öffnungszeiten Sekretariat

Mo. – Do.:
07.30 – 08.00 Uhr
09.00 – 10.00 Uhr
13.00 – 13.30 Uhr

Freitag
07:15 – 08.00 Uhr
09:00 – 10:00 Uhr

Oder nach Vereinbarung

Sprechzeiten Schulleitung

Schulleitung
Dienstag nach Vereinbarung

Mail: os-eda.braun@schulen-ee.de
Tel.: 03533 3185

Stellvertretende Schulleitung
Mittwoch nach Vereinbarung

Unser Kontakt

Downloads und Links

Copyright © 2019. blackplays. All rights reserved

Impressum